ZuhauseBlogHalloween: So veranstaltest du die schrecklichste Party des Jahres

Halloween: So veranstaltest du die schrecklichste Party des Jahres

HalloweenAm 31. Oktober ist es wieder so weit für Halloween. Planst du eine Halloween-Party oder Halloween-Geburtstag? Hier sind die Tipps, die es zu einem Ereignis machen, das Kinder nicht so schnell vergessen werden.

Die Tradition, Halloween zu feiern, entstand wahrscheinlich bereits im 19. Jahrhundert unter britischen und irischen Einwanderern in den Vereinigten Staaten. Seitdem hat sich der Brauch in vielen Ländern der Welt verbreitet und sich zu einer lustigen Party für Erwachsene und Kinder entwickelt.

Von Anfang an war es üblich, etwas zum Naschen zu verteilen, am besten Obst und Nüsse. Damals dachte man, dass die Toten an diesem Tag wiederkommen würden, und deshalb wurde auch für sie Essen bereitgestellt.

Halloween

In der heutigen Zeit ist aus den Naschies eine große Menge an Süßigkeiten geworden, was für viele Kinder wahrscheinlich das Allerbeste an Halloween ist. Einer der Höhepunkte der Feier ist das „Trick or Treat“, also das Verkleiden und von Tür-zu-Tür-gehen, um nach Süßigkeiten zu fragen.

Schließlich gehören auch fantasievolle und gruselige Gerichte, Kuchen und andere Leckereien zum „Treat“ auf Halloween-Partys. Hier sind einige Tipps für gruselige Dinge, die du servieren kannst:

Wurstmumien in „Blut“

Wurstmumien

Würstchen im Teigmantel sind ein gutes und einfaches Gericht, das die meisten Kinder mögen. Alles was Sie brauchen sind Würstchen und ein Fertigpizzateig oder Blätterteig. Die Zubereitung ist einfach: Schneide den Teig in Streifen und wickle ihn um die Würste. Backe sie nun im Ofen, bis der Teig goldbraun ist.

Für einen zusätzlichen Spaßeffekt kannst du die Mumienwürstchen mit essbaren Augen dekorieren (als Kuchendekoration erhältlich) oder mit Ketchup und Senf Augen aufmalen. Serviere sie mit einer kleinen Schüssel «Blut», also Ketchup, in die die Würste getaucht werden können.

Apfelmonster – die etwas gesündere Alternative

Halloween Süßigkeiten

Halloween ist in der Regel eine echte Zuckerparty, aber es ist tatsächlich möglich, Essen zu servieren, das sowohl gruselig als auch gesund ist. Diese Apfelmonster sind super einfach herzustellen und die meisten Kinder mögen sie. So machst du sie:

Teile einen Apfel in vier Stücke, sodass du insgesamt vier «Apfelschiffchen» daraus erhältst. Schneide dann in jedes Boot ein kleines Dreieck, sodass es wie ein Mund aussieht. Zähne kannst du aus Mandelscheiben und die Zunge aus gespaltenen Erdbeeren machen. Damit die Apfelmonster noch mehr Spaß bringen, kannst du essbare Augen (Kuchendekorationen) aufsetzen oder die Augen mit etwas Zuckerguss und schwarzer Lebensmittelfarbe oder Schokolade selbst herstellen.

Muffins mit ekligen Regenwürmern

Muffins sind gut und einfach für die Halloween-Party zu backen und können auf viele gruselige Arten dekoriert werden. Aus Marzipan kannst du zum Beispiel naturgetreue Regenwürmer herstellen. Rolle das Marzipan in kleine Würstchen und ziehe ein paar Striche darüber, so dass es den Gliedern von Regenwürmern ähnelt. Du kannst die Regenwürmer weiß lassen oder mit brauner Lebensmittelfarbe einfärben. Das Ergebnis ist ziemlich eklig, die Regenwürmer aber lecker.

Viele Süßwarenläden sind in den Tagen vor Halloween voller gruseliger Süßigkeiten, wenn du es dir also etwas leichter machen willst, gibt es viele fertige Regenwürmer und andere kleine Insekten, mit denen du die Muffins dekorieren kannst.

Halloweenkuchen am Stiel

Halloween-Partys für Kinder

Cake Pops oder Kuchen am Stiel eignen sich auch sehr gut zum Servieren auf Halloween-Partys für Kinder, da sie gut in der Hand liegen und nicht so klebrig wie Muffins sind.

Cake Pops lassen sich ganz einfach herstellen, indem man den fertigen Tortenboden zerbröselt, mit der gewünschten Füllung (z.B. Schokolade, Vanillecreme oder Frischkäse) gut vermischt und zu kleinen Kugeln rollt. Lege die Kugeln für etwa eine Stunde in den Kühlschrank, bevor du sie in Schokolade oder andere Glasuren tauchst. Cake Pops können auch aus Resten von Schokoladenkuchen, Muffins und anderen Kuchen hergestellt werden.

Cake Pops für Halloween lassen sich auf viele verschiedene Arten dekorieren. Du kannst zum Beispiel Dekoglasur, Gebäckfarben, essbare Augen und Streuseln verwenden. Einige Klassiker sind Spinnen, Mumien, Kürbisse, Zombies, Augen und Geister.

In den Geschäften kannst du Sticks kaufen, die sich besonders für Cake Pops eignen. Sei dir dabei jedoch bewusst, dass spitze Stiele gefährlich sein können. Achte also darauf, dass Kinder nicht mit ihnen im Mund herumlaufen.

Noch mehr eklige Snacks

Halloween-Party

Blutiges Popcorn ist eines der einfachsten Dinge, die du für die Halloween-Party machen kannst. Und das Ergebnis ist schrecklich gut. Alles, was du machen musst, ist Popcorn in einen Topf geben und rote Lebensmittelfarbe dazufügen.

Marshmallow-Geister sind auch super einfach. Fädle weiße Marshmallows auf Stäbchen und male mit geschmolzener Schokolade oder Lebensmittelfarbe (erhältlich in den meisten Konditoreien) gruselige Gesichtsausdrücke darauf.

Gelee ist ein Lebensmittel, mit dem du viel Spaß für die Halloween-Party machen kannst. Du kannst beispielsweise flüssiges Gelee in normale Gläser gießen und sie mit Fruchtgummis füllen, die Regenwürmer darstellen. Achte darauf, dass das Gelee etwas abgekühlt ist, bevor du das Fruchtgummi einfüllst, damit es nicht wegschmilzt.

Unheimliche Getränke zu Halloween

Halloween

Auf einer Halloween-Party muss man natürlich auch ein mysteriöses Getränk servieren. Wenn du alte Karaffen oder andere schöne Flaschen hast, kannst du Limonade und Saft hineingießen, damit die Kinder nicht sofort sehen, was es wirklich ist.

Dann machst du schöne Etiketten mit fantasievollen Getränkenamen, die du auf die Flaschen klebst. Online gibt es viele von Horrorfilmen inspirierte Schriftarten, mit denen du den richtigen Ausdruck kreieren kannst. Ein grünes Getränk kann zum Beispiel grünes Froschblut sein, während ein braunes Getränk vielleicht Hexengebräu ist. Fühle dich frei, etwas ekelhaftes Gummiartiges auf den Boden zu legen, um einen zusätzlichen Gruseleffekt zu erzielen.

Dekoriere zur Halloween-Party

Dekoriere zur Halloween-Party

Es gibt viele gruselige Dekorationen, die du für die Halloween-Party kaufen kannst, aber damit die Kosten nicht komplett abheben, kannst du auch selbst welche anfertigen.

Du kannst einen Geist erschaffen, indem du ein altes weißes Laken über einen Ballon legst und es in eine Ecke oder draußen vor den Eingang aufhängst. Bei etwas Wind schwankt der Ballon und erzeugt einen schönen Effekt.

Geister

Aus alten Marmeladengläsern lassen sich schöne Laternen machen. Wenn du noch alte Bandagen herumliegen hast, kannst du diese zum Beispiel um die Gläser binden, damit sie wie Mumien aussehen. Zeichne dazu Augen auf ein Blatt Papier und klebe sie auf.

Bluttropfende Kerzen lassen sich auch ganz einfach selbst herstellen. Alles, was du brauchst, sind einige weiße Kerzen (vorzugsweise Stumpenkerzen) und eine rote Kerze. Zünde die rote Kerze an und lasse sie über die weißen Kerzen tropfen, sodass die rote Kerze an den Seiten herunterläuft.

Viele Kinder, die zu dieser Jahreszeit ein Jahr älter werden, wünschen sich einen Geburtstag mit Halloween als Thema. Ein Tipp ist, die Goody Bags mit Namensschildern von Klebekerlchen zu dekorieren. Wir haben mehrere Motive, die gut zum Thema passen, wie Spinnen (der lustigeren und süßeren Art), Fledermäuse und Totenköpfe. Die Namensaufkleber können ganz einfach auf Süßigkeitentüten, Geburtstagseinladungen und Tischkarten aufgeklebt werden.

Namensaufkleber

Gestalte deine eigenen Etiketten für Halloween hier.

Aktivitäten zum Halloweenfest für Kinder

Aktivitäten zum Halloweenfest für Kinder

Zu einer gelungenen Halloween-Party gehören natürlich auch einige lustige Aktivitäten. Viele der klassischen Geburtstagsspiele können für Halloween angepasst werden, indem einige gruselige Elemente hinzugefügt werden.

So ist beispielsweise die Schatzsuche vor allem bei den Kleinsten immer ein lustiger Bestandteil von Kinderfesten und passt natürlich auch gut zu Halloween. Kaufe gruselig verpackte Süßigkeiten, wie Schokoladenspinnen oder blutunterlaufene Augen, und verstecke sie an verschiedenen Orten draußen oder drinnen. Lasse die Kinder frei nach den Schätzen suchen oder erstelle eine Schatzkarte mit verschiedenen Hinweisen.

Ein weiteres einfaches und unterhaltsames Spiel ist «die Mumie anziehen». Teile die Kinder in zwei Gruppen auf und lasse in jeder Gruppe eine Person als Mumie auswählen. Gib dann jedem Team fünf Rollen Toilettenpapier, vorzugsweise eine für jeden Teilnehmer. Im Spiel geht es darum, dass die Gäste so schnell wie möglich Toilettenpapier um die Mumie wickeln. Das Team, das zuerst alle Rollen verbraucht hat, gewinnt.

Manchmal kommen Hexen und verrückte Professoren mit den Zutaten ihrer Zaubertränke durcheinander und brauchen Hilfe bei der Identifizierung der verschiedenen Geschmacksrichtungen im Hexenwald oder Labor. Bei diesem Spiel werden vorher einige Tassen mit verschiedenen Getränken gefüllt, zum Beispiel Softdrinks, Milch, Lebertran, Saft und dergleichen.

Teile anschließend die Gäste in zwei Gruppen auf und bitte jeden Gast, sich zwei Tassen auszusuchen. Der Inhalt dieser Tassen wird zusammengemischt und dann sollen die Gäste das Getränk probieren und den Inhalt erraten. Schließlich erfahren die Gruppen, wer richtig geraten hat und was sie getrunken haben. Dies ist ein Spiel, das wahrscheinlich am besten für etwas ältere Kinder geeignet ist.

Versetzt euch mit gruseligen Filmen in Gruselstimmung

Viele Kinder lieben es, ein wenig Angst zu haben und was gibt es Schöneres, als an Halloween einen Filmabend zu veranstalten. In den letzten Jahren gab es viele gute «Horrorfilme» für Kinder, vor allem im Genre Animationsfilm. Stelle sicher, dass du Filme findest, die die Gemüter der Gäste nicht erschrecken, und sprich gerne mit den Eltern der anderen Kinder, bevor du einen Film auswählst.

Hier sind einige Vorschläge für Filme, die sich perfekt für eine Halloween-Party für Kinder eignen:

The Addams Family (Animationsfilm empfohlene Altersgrenze 6 Jahre), Paranorman (Altersgrenze 11 Jahre), Hotel Transsilvanien (Altersgrenze 6 Jahre), Coraline (Altersgrenze 11 Jahre), Frankenweenie (Altersgrenze 11 Jahre).

Du suchst Tipps für Themengeburtstage? Tipps für einen richtig guten Einhorn-Geburtstag findest du hier.

Letzter Eintrag im Blog

Laden..