ZuhauseBlogDie weltbesten Waffeln

Die weltbesten Waffeln

Die weltbesten Waffeln

Egal ob du es klassisch, kreativ oder gesund magst, eines passt immer – selbstgemachte Waffeln! Mit einem Hauch Kreativität passen sie zu jeder Tagesmahlzeit. Wie wäre es z.B. mit einer gesunden Variante aus Hafer und Banane? Oder saftige, belgische Waffeln zum Lunch am Wochenende? Oder magst du am liebsten den Klassiker? Gehe spielerisch an das Essen heran und gestalte lustige Figuren, welche die Mahlzeit extra spaßig machen. Wir haben für dich drei verschiedene und beliebte Rezepte zusammengestellt, die zu jedem Anlass passen. Lass dich von unseren Bildern inspirieren und verleihe den Waffeln mit tollen Toppings das besondere Extra!

Die weltbesten Waffeln

Klassiker

  • 200 g Weizenmehl
  • 5 El Zucker
  • 1 Tl Backpulver
  • 400 ml Milch
  • 5 Eier
  • 100 g geschmolzene Butter
  • Butter oder Backtrennspray für das Waffeleisen

Vermenge alle trockenen Zutaten miteinander und rühre nach und nach etwas Milch unter, bis du einen glatten Teig erhältst. Füge nun noch Butter und Eier hinzu – und lasse deinen Teig 30 Minuten gehen. Sollte der Teig zu dick sein, kannst du ruhig noch etwas Milch oder Wasser unterrühren. Heize das Waffeleisen vor und fette die Eisen mit etwas Butter oder Backtrennspray ein. Backe die Waffeln nun bis sie goldbraun sind, serviere sie mit deinem Lieblingstopping und genieße die frischen Waffeln zusammen mit Familie und Freunden. Die Zutaten reichen für etwa 10 Stück.

Die weltbesten Waffeln

Einfache, gesunde Waffeln

  • 3 gereifte Bananen – je gereifter, desto besser
  • 3 Eier
  • 150 g Hafermehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 100 Wasser oder Milch
  • 1 Tl Zimt und/oder Kardamom – nach Geschmack

Muße die Bananen mit einer Gabel und vermenge sie mit allen Zutaten. Hafermehl gibt es zum einen fertig zu kaufen, lässt sich aber auch mit Haferflocken und einem Mixer einfach selbst herstellen. Natürlich kannst du auch ein anderes Mehl deiner Wahl verwenden. Lasse den Teig nun 15 Minuten gehen. Mit diesem Rezept erhältst du etwa 6 – 8 Waffeln. Auch eine Glutenfreie Variante lässt sich einfach mit Haferflocken herstellen.

Waffeln

Belgische Waffeln

  • 250 g Weizenmehl
  • 1 Tl Salz
  • 4 Eier
  • 75 g geschmolzene Butter
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 150 ml Milch
  • 150 ml Wasser
  • 60 g Zucker
  • 2 Tl Vanillezucker
  • 1 El Rapsöl
  • Butter oder Backtrennspray für das Waffeleisen

Trenne das Eiweiß vom Eigelb. Packe das Eigelb zur Seite, und schlage das Eiweiß in einer extra Schüssel steif. Nimm dir eine neue Schüssel, und vermische das Mehl mit dem Salz und mache eine Mulde in der Mitte. Gib nun das Eigelb, die geschmolzene Butter, Milch und Wasser hinzu. Rühre daraus nun einen Teig bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Anschließend rührst du Zucker, Vanillezucker, Öl und Trockenhefe unter. Lassen den Teig für 30 Minuten gehen. Dieser soll dickflüssig sein. Achte darauf, dass du den Teig am selben Tag verbrauchst, an dem du ihn angerührt hast, da dieser Hefe enthält. Aus dem Teig erhältst du etwa 8 – 10 Waffeln.

Toppings

Toppings für die besten Waffeln der Welt

Serviere entweder den guten Klassiker, oder versuche dich an der sportlichen Variante. Traust du dich beim Teig oder Topping zu experimentieren?

  • Farbenfrohe Beeren oder frische Früchte. Erdbeeren, Blaubeeren, Birnen, Kiwi, Mango und/oder Banane.
  • Vanillepudding, Eiskrem oder geschlagene Sahne
  • Butter, Zucker oder Zimt
  • Käse und Schinken – Perfekt zum Lunch
  • Brie, Bacon und Honig
  • Selbstgemachte Karamellsauce und gebackene Äpfel
  • Milchschokolade – gehackt direkt in den Teig oder auf die Waffel?
  • Blauschimmelkäse und geräucherter Schinken
  • Frischkäse, geräucherter Lachs, Zwiebeln und Schnittlauch

Begeistere und inspiriere mit deinen Lieblingswaffeln beim nächsten gemeinsamen Abend mit Freunden oder auf dem Schulfest deines Kindes. Pssst… denke daran, die Schüssel oder Dose mit einem Namensaufkleber zu markieren.

Teile gerne dein Lieblingsrezept oder Lieblingstopping mit uns auf Facebook oder Instagram.

Letzter Eintrag im Blog