ZuhauseBlogMarkieren von Kleidung und Gegenständen

Markieren von Kleidung und Gegenständen

Pssst… hast du schon von dem Tipp aller Familien gehört? Markieren von Kleidung und Gegenständen! Ein Namensetikett auf persönlichen Gegenständen ist nützlich für Jung und Alt. Als Elternteil wurdest du vielleicht überrascht, wie viele Sachen unsere lieben Kleinen benötigen. Jacken, Schuhe, Schnuller, Lätzchen, Brotdosen, Wasserflaschen, Spielzeug – die Liste hört vielleicht nie auf! Wie soll man es schaffen einen Überblick zwischen Mein und Dein zu behalten? Das Beschriften von Kleidung und Gegenständen mit Namensetiketten verschafft der Familie einen besseren Überblick und Ordnung im ansonsten so schönen, chaotischen Alltag.

Seit über 20 Jahren beliefern wir Familien mit Qualitätsprodukten, die personalisierten Namensetiketten für Kleidung und andere Dinge benötigen. Unsere Namensetiketten halten Spiel und Spaß in Hitze, Wind und Kälte aus – und sind ideal für unsere aktiven Kleinkinder, die wir so lieben. Lass dir beim Anbringen der Namensetiketten von deinem Kind helfen und mache diesen kleinen Zeitaufwand zu einer schönen gemeinsamen Zeit. Und das Beste – es ist so wunderbar einfach!

 

namensaufkleber

 

Tipps zum Markieren von Kleidung und Gegenständen

  • Designe deine Namensetiketten so, dass dieser einzigartig und für dein Kind leicht wiederzuerkennen ist. Es ist hilfreich, wenn dein Kind seinen gelben Rucksack schnell wiedererkennt, wenn es von dem noch zehn weitere in der Klasse gibt.
  • Für Kleidung: Befestige den Namensaufkleber auf der eingenähten Waschanleitung der Kleidung.
  • Für Gegenstände: Befestige den Namensaufkleber auf einer trockenen und sauberen Oberfläche.
  • Markiere alles – immer! Wähle Namensetiketten, die am besten zu deinem Bedarf passen. Du kannst aus Namensaufklebern, Bügeletiketten, Mini-Aufklebern und Großen Namensaufklebern wählen.

Abziehen, Aufkleben – Genial Einfach

Die Tage vergehen wie im Fluge! In dem Strudel enger Zeitpläne mit Hausaufgaben, Freizeitaktivitäten, Geburtstagen, Besorgungen und Erledigungen suchen wir ständig nach Hilfsmitteln, die unser tägliches Leben vereinfachen können. Ein Muss für die Familie mit Kindern und großartiges Hilfsmittel, sind Namensetiketten zum Markieren von Kleidung und Gegenständen! Es ist nicht nur hilfreich, sondern auch notwendig, wenn fast alle im Kindergarten die gleiche Brotdose, Trinkflasche oder Kuscheltier haben. Auch für das Kind ist es einfacher seine Sachen wiederzuerkennen, wenn es möglicherweise noch nicht das Lesen gelernt hat. Designe die Namensetiketten mit Motiv, Hintergrund und Schrift zusammen mit deinem Kind, damit es seine Sachen schnell wiederfindet.

Namensetiketten für die Ganze Familie – Markieren von Kleidung

Der Alltag geht seinen gewohnten Gang und unsere Kinder wachsen rasend schnell! Bevor wir es selbst wirklich bemerken, muss die komplette Garderobe der Kinder plötzlich ausgetauscht werden. Größenänderungen, neue Kleidungsstücke im Kleiderschrank und neue Jahreszeiten stehen an. Es kann schwierig sein zu sehen, wem was gehört. Hier eine gestreifte Strumpfhose und dort ein blaues T-Shirt – das ist nicht immer einfach durchzusteigen. Markiere die Kleidung, damit das Kind (und die lieben, manchmal unbeholfenen Eltern) einen Durchblick haben.

Wir Erwachsenen sind nicht makellos. Wir bei Klebekerlchen heben gerne als erstes die Hand und geben zu, dass auch wir beim letzten Schulfest ein Kuchenblech vergessen haben. Nicht zuletzt auch das Ladegerät für das Mobiltelefon, welches wir dem Kollegen geliehen haben, aber nun nicht mehr aufzufinden ist. Namensetiketten sind eine gute Investition für Mama, Papa, Schwester und Bruder. Ob Groß oder Klein, das Beschriften von Kleidung und Gegenstände hilft dabei Ordnung zu halten – und vergrößert die Chance zurückzubekommen, was im Alltag verloren gegangen ist.

namensaufkleber

 

 

Ein großartiges Gefühl, oder? Wenn die guten, warmen Winterhandschuhe, die du zum Geburtstag deiner Tochter gekauft hast, plötzlich wieder auftauchen. Das Markieren geht im Nullkommanichts. Wobei die Zeit, die dabei verloren geht in die Stadt zu fahren, um neue Handschuhe zu besorgen, verlorene Zeit ist. Beschrifte die Kleidung und Gegenstände deiner Familie mit Namensetiketten und spare Zeit, Geld und zusätzlichen Aufwand in deinem Alltag. Am Ende freust du dich über die kurze Zeit, die du damit verbracht hast, deine Kleidung und andere Dinge zu markieren.

Ein Paar Ideen

  • Ladegeräte für das Mobiltelefon! Wie oft kommt es eigentlich vor, dass die Dinge, die wir im Alltag am meisten benutzen weg sind? Hat sich die Kollegin das Ladegerät geliehen? Wo ist es eigentlich?
  • Wäre es nicht sinnvoll das Kuchenblech für das Schulfest zu markieren? So brauchst du nicht noch einmal zu IKEA fahren, um das gleiche Blech erneut zu kaufen.
  • Das perfekte Geschenk für die Babyparty oder Taufe! Verschenke ein Set mit Namensaufklebern an deine liebe Freundin, die Kleidung und andere Utensilien für ihr Baby bekommen hat. So kann sie alles gleich markieren!
  • Die Großfamilie ist zu Besuch und die Kinder wollen draußen spielen. Nicht alle haben Mütze und Handschuhe dabei, und leihen sich diese von euch. Dann ist es ein gutes Gefühl zu wissen, dass du alles mit Namensetiketten markiert hast, so dass du alles zurückerhältst.

 

Letzter Eintrag im Blog