ZuhauseBlogDiese Sachen braucht man im Kindergarten

Diese Sachen braucht man im Kindergarten

Eine aufregende Zeit erleben nicht nur die frischgebackenen Kindergarten- und Krippenkinder, wenn die Eingewöhnung vor der Tür steht. Für die Eltern ist die Zeit ebenso aufregend. Sie sind nicht nur emotional, sondern auch organisatorisch gefordert.

Zunächst stellt sich die Frage: Welche Sachen braucht man für den Kindergarten? Für einen Überblick der Dinge, die Kinder als Erstausstattung für die Kita benötigen, haben wir eine Checkliste erstellt:

• Regenkleidung
• Saisonale Kleidung
• Wechselsachen
• Pflegeartikel
• Sportsachen
• Sachen zum Schlafen und Wohlfühlen
• Zubehör zum Essen und Trinken
• Praktische Dinge

Rucksack für den Kindergarten

Um dem Nachwuchs einen reibungslosen Kindergartenstart zu ermöglichen, und den neuen Lebensabschnitt gemeinsam stressfrei zu erleben empfiehlt es sich rechtzeitig mit den Vorbereitungen zu beginnen.

Alle Gegenstände, die mit in den Kindergarten kommen, sollten mit dem Namen des Kindes gekennzeichnet werden, damit es kein Durcheinander gibt. Hierfür empfehlen sich waschmaschinen- und spülmaschinenfeste Namensaufkleber und Namensetiketten zum Aufbügeln.

Namensaufkleber können ganz einfach in das Herstelleretikett oder die Waschanleitung des Kleidungsstücks geklebt werden. Auf glatten Oberflächen, zum Beispiel auf der Brotdose, lassen sie sich ebenfalls schnell und einfach anbringen. 
Bügeletiketten sind super geeignet für Kleidungsstücke wie Selbstgestricktes, Socken und Schal. Also für Kleidung, die keine eingenähte Waschanleitung oder ein Herstelleretikett hat.

Weiter unten sind die verschiedenen Packlisten für Kita aufgelistet, und enthalten für die alle nötigen Sachen jeweils den geeignetsten Namensaufklebertyp.

Kleidung für den Kindergarten

Kindergarten Kleidung mit selbstklebenden Namensetiketten

Nicht nur an den Wäschebergen zuhause erkennt man; Kinder benötigen verschiedene Kleidung. Täglich ziehen wir unsere Kleinen gefühlt zehn Mal um – und das wird sich auch in der Kita nicht ändern.

Für jedes Wetter und jede Aktivität und auch für jedes Malheur sollten Kleidungsstücke vorhanden sein. Auch auf die Qualität der Kleidungsstücke sollte Acht gegeben werden. Beim Spielen im Freien muss die Ausstattung der Kleinen robust sein und einiges aushalten können.

Damit die fleißigen Kindergartenkinder das selbstständige An- und Ausziehen ohne Probleme üben können, haben sich einfache Verschlüsse an Kleidung wie Klettverschluss und Druckknöpfe als praktisch erwiesen.

Regenkleidung

Regenbekleidung für den Kindergarten mit Namensaufklebern

Damit die kleinen bei jedem Wetter draußen spielen und toben können benötigen sie verschiedene Regenkleidung. Um die Kinder vor Feuchtigkeit und Wasser von oben und unten zu schützen, sollten die Kleidungsstücke nicht nur wasserabweisend, sondern auch absolut wasserdicht sein. Qualitativ hochwertige Regenkleidung schützt nicht nur zuverlässiger, sondern hält auch Erkundungstouren auf dem Spielplatz und in der Natur besser aus. Regenjacken sollten auf jeden Fall mit einer Kapuze ausgestattet sein, die man noch über die Mütze ziehen kann. Für die kleineren Kinder gibt es auch Regenanzüge, bei denen nichts verrutschen kann und es nach einer Landung im Matsch gleich weitergehen kann.

 

Packliste für Regenkleidung:

Kleidungsstück  Welches Namensetikett? 
Regenjacke  Namensaufkleber 
Regenhose/Matschhose  Namensaufkleber 
Gummistiefel  Namensaufkleber 
Regenschirm  Namensaufkelber 

 

Auf der glatten Oberfläche der Regenkleidung halten Namensetiketten zum Aufkleben prima. Da die Aufkleber waschmaschinenfest sind, halten sie auch Regenwasser ohne weiteres aus.  

Saisonale Kleidung

Nicht nur vor Regen sollen die kleinen geschützt werden. Zu den verschiedenen Jahreszeiten sind sie natürlich auch verschiedenen Witterungsverhältnissen ausgesetzt. Besonders wichtig ist der Schutz vor gefährlichen UVA- und UVB- Strahlungen der Sonne. Beim Kauf von Kleidungsstücken wie Sonnenhut und Sommerkleidung sollte darauf geachtet werden, dass das Gewebe einen Lichtschutzfaktor enthält. Alle Körperstellen, die von Kleidung bedeckt sind, werden auch geschützt. Deshalb empfiehlt sich auch langärmlige Badekleidung mit Lichtschutzfaktor.  

 

Packliste für saisonale Kleidung:

Kleidungsstück  Welches Namensetikett 
Sonnenhut  Namensaufkleber 
Badehose  Namensaufkleber 
Badeanzug  Namensaufkleber 
Mütze  Namensaufkleber 
Schal  Namensaufkleber oder Bügeletiketten  
Handschuhe  Mini-Aufkleber oder Bügeletiketten 
Schneehose  Namensaufkleber 
Schneeanzug  Namensaufkleber 

 

Für die meisten der saisonalen Kleidungsstücke eignen sich die wasserfesten Namensaufkleber am besten. Bei Handschuhen, Schals und Mützen lohnt es sich Bügeletiketten zu verwenden. Bügeletiketten halten auch ohne Waschanleitung und Herstelleretikett und sorgen dafür, dass die Winterkleidungsstücke auch bei ihrem kleinen Besitzer bleiben.  

Wechselsachen

Wechselkleidung in der Kita

Wer so aktiv ist wie Kindergartenkinder muss sich schonmal mehrmals an einem Vormittag umziehen. Das gehört dazu und ist vollkommen okay! Die folgenden Kleidungsstücke sollten deshalb möglichst mehrfach vorhanden sein.  

 

Packliste für Wechselsachen:

Kleidungsstück  Welches Namensetikett 
Pullover  Namensaufkleber 
Hosen  Namensaufkleber 
Socken  Bügeletiketten 
Unterwäsche  Bügeletiketten 
Kinderjeans  Namensaufkleber 
T-Shirts  Namensaufkleber 
Langarmshirts  Namensaufkleber 
Strumpfhosen   Bügeletiketten  

 

Auch für die Wechselsachen eignen sich sowohl die waschmaschinenfesten Namensaufkleber wie auch die Etiketten zum Aufbügeln. Die Etiketten nach dem Geschmack der Kinder zu personalisieren hilft den Kleinen ihre Sachen selbst zu erkennen.  

Pflegeartikel in der Kita

Im Kindergarten lernen schon die Kleinsten sich an Abläufe und Routinen zu gewöhnen. In der Gruppe mit anderen Kindern lernen sie spielerisch Körperpflege und Hygieneregeln. In der Kinderkrippe werden die Allerkleinsten noch von den Erzieher*innen versorgt und gewickelt.  

In beiden Fällen benötigen die Kinder verschiedene Pflegeartikel und Produkte als Teil der Grundausstattung. Hierbei ist es wichtig darauf zu achten, auch für den Kindergarten und die Krippe die Produkte zu verwenden, die die Kinder kennen, mögen und vor allem vertragen.  

Damit das Kind nicht mit einem Ausschlag nach Hause kommt, weil im turbulenten Kita-Alltag ein Pflegeprodukt wie eine Creme verwechselt wurde, ist es auch hier wichtig Namensetiketten – am besten zum Aufkleben und wasserfest- zu verwenden. Die Zahnbürste des Kindes sollte ungefähr alle drei Monate ausgewechselt werden.  

Grundsätzlich sollten für den Kindergarten diese Pflegeartikel und -produkte mitgenommen werden: 

Packliste für Pflegeartikel in der Kita:

Kleidungsstück / Gegenstand
Welches Namensetikett? 
Zahnbürste  Mini-Aufkleber 
Zahnpasta  Namensaufkleber 
Windeln  Namensaufkleber 
Feuchttücher  Namensaufkleber 
Wundcreme  Namensaufkleber 
Sonnencreme  Namensaufkleber 
Wettercreme   Namensaufkleber 

 

Auch bei den Pflegeartikeln gibt es Unterschiedliche Bedürfnisse zu unterschiedlichen Jahreszeiten. Um die Haut der Kinder vor Wind und Kälte zu schützen ist eine gute Wettercreme sinnvoll. Am besten ist es, wenn diese Creme keine hautreizenden Alkohole und Duftstoffe enthält. Sonnencreme sollte verwendet werden, sobald die Sonne im Frühling länger am Stück scheint. Ein Lichtschutzfaktor von 50 ist notwendig, um die Kleinen bestmöglich vor der UV-Strahlung zu schützen.  

Sportsachen für den Kindergarten

Bewegung fördert die kindliche Entwicklung. Zu einem gutem Kindergartenkonzept gehört auch immer Sport und Bewegung. Ob Klettern, Laufen, Hüpfen, Drehen, ob draußen oder drinnen – Sport in der Kita ist spielerisch und soll vor Allem eins: Spaß machen!  

Sportkleidung und -sachen sind ein wichtiger Teil der Packliste für die Kita: 

 

Packliste für Sportsachen:

Kleidungsstück / Gegenstand
Welches Namensetikett? 
Turnbeutel  Große Namensaufkleber 
Sportshirt  Namensaufkleber 
Sporthose  Namensaufkleber 
Turnschuhe  Namensaufkleber  

 

Gerade während des Sports sollten die Kinder sich in ihrer Haut wohlfühlen. Atmungsaktivität und eine gute Passform sind bei der Auswahl der Kleidung wichtig. Die Qualität der Kleidung trägt nicht nur zum Wohlbefinden der Kinder bei sondern ist auch nachhaltiger, weil sie viel länger hält und nachdem die Kinder herausgewachsen sind noch an Geschwister oder Freunde weitergegeben werden kann.  

 

Schlafen und Wohlfühlen

Schlafen in der Kita

Je jünger ein Kind ist desto höher ist auch der Schlafbedarf. Das Thema Mittagsschlaf wird in den verschiedenen Kindertagesstätten unterschiedlich gehandhabt.  

Passend zum jeweiligen pädagogischen Konzept der Kita sollte individuell auf die Schlafbedürfnisse jeden Kindes eingegangen werden. Eltern sollten Fragen und Sorgen zu dem sensiblen Thema offen mit den Erzieher*innen oder der Kitaleitung ansprechen.  

Das Einschlafen im zunächst fremden Bett des Kindergartens sollte für die Kleinen so angenehm wie möglich gestaltet werden.  

Neben dem Lieblingskuschelbär sind diese Dinge zum Schlafen und Wohlfühlen Teil der Kindergartenausstattung: 

 

Packliste zum Schlafen und Wohlfühlen:

Kleidungsstück / Gegenstand  Welches Namensetikett? 
Bettwäsche  Bügeletiketten
Schlafanzug  Namensaufkleber
Schlafsack  Bügeletiketten
Kuscheltier  Namensaufkleber oder Bügeletiketten
Schnuffeltuch  Bügeletiketten
Familienfoto  Namensaufkleber
Schnuller   Mini-Aufkleber

 

Auch wenn das Thema Schlafen in der Kita schwierig ist, sind wir und einig: Ausgeschlafene Kinder können das Angebot und das Spielen viel besser genießen und für sich nutzen. 

 

Essen und Trinken in der Kita

Kindergarten - Essen und Trinken leicht gemacht

Natürlich gehört zum Alltag in der Kita oder der Kinderkrippe auch die Einnahme von Mahlzeiten und Snacks. Auch beim Thema Essen und Trinken gibt es verschiedene Konzepte.  

In einigen Einrichtungen bringen die Kinder ihr eigenes Frühstück mit und erhalten Mittagessen. In anderen Häusern erhalten die Kleinen Vollversorgung. In jedem Fall stellen Essen und Trinken einen wichtigen Teil der kindlichen Sozialisation dar.  

Mahlzeiten werden in pädagogischen Einrichtungen deshalb gemeinsam in der Gruppe und zu festen Zeiten eingenommen. Hierbei müssen die Erzieher*innen auf die verschiedenen Bedürfnisse der Kinder eingehen und gleichzeitig für eine ruhige angenehme Atmosphäre sorgen.  

Ein Rezept für gesunde Waffeln und andere Frühstücksrezepte für die Brotdose finden ihr hier. Informiert die Kita unbedingt rechtzeitig über Allergien oder Unverträglichkeiten eures Kindes.  

 

Diese Dinge sind beim Essen und Trinken fester Bestandteil für den Kindergarten- und Kinderkrippenalltag: 

 

Packliste für Essen und Trinken:

Zubehör  Welches Namensetikett? 
Brotdose/Lunchbox  Große Namensaufkleber 
Trinkflasche  Große Namensaufkleber 
Trinkbecher  Namensaufkleber  
Milch-Mahlzeiten  Namensaufkleber  
Fläschchen   Namensaufkleber  

 

Wer so viel spielt, entdeckt und lernt wie Kita-Kinder, benötigt auch ausgewogene Nahrung, die genügend Energie aber auch Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe enthält. Vollkornprodukte, Obst und Gemüse in Kombination mit Proteinen sollten sich immer in der Lunchbox oder auf dem Teller der Kleinen befinden.  

 

Praktische Dinge für den Kindergarten

Wie auch im restlichen Alltag, freuen sich Kinder und Eltern über praktische und nützlichen Dinge im Kindergarten. Eine Kindergartentasche oder ein Rucksack ist notwendig, um die vielen Dinge zu transportieren. Auch wenn im Kindergarten mal Ausflüge oder Wandertage stattfinden, sollte jedes Kind einen Rucksack oder eine Tasche dabeihaben. Wichtig sind hier die passende Größe und die Qualität, sowie die Ausstattung mit verstellbaren Trägern und Polsterungen, damit die Kleinen den Rucksack oder die Tasche auch gut tragen können. Zum Schutz vor Verschmutzungen bei Kreativen Aktivitäten und beim Kochen und Backen gibt es extra in kleinen Größen wasserabweisende Malkittel und Küchenschürzen. Wenn das Kind bei der Auswahl mitentscheiden lassen, erhöhen sich die Chance, dass die kleinen den Kittel oder die Schürze mit Freude tragen und nicht herauswaschbare Flecken ausbleiben.  

 

Packliste für praktische Dinge:

Zubehör  Welches Namensetikett? 
Rucksack  Große Namensaufkleber  
Kindergartentasche  Große Namensaufkleber  
Malkittel  Namensaufkleber  
Kinderschürze  Namensaufkleber  
Hausschuhe  Namensaufkleber  
Stoppersocken   Bügeletiketten  

 

An der langen Liste der Gegenstände, die man für den Kindergartenstart benötigt sieht man, dass der Kindergartenalltag extrem vielseitig ist. Die Kinder profitieren von dieser Vielseitigkeit und Lernen durch die neuen Erfahrungen fürs Leben, schließen Freundschaften und entdecken Talente. Als Eltern ist es doch das schönste, selbstgebastelte Geschenke aus dem Kindergarten an den Kühlschrank zu pinnen und zu sehen, wie sich das eigene Kind entwickelt. Unsere Namensaufkleber für den Kindergarten können dazu beitragen, den stressigen Alltag etwas einfacher zu gestalten.

Letzter Eintrag im Blog

Laden..