ZuhauseBlogDie Rettung für langweilige Tage im Haus: Lustige Indoor-Aktivitäten für Kinder

Die Rettung für langweilige Tage im Haus: Lustige Indoor-Aktivitäten für Kinder

Lustige Indoor-Aktivitäten für KinderEs spielt keine Rolle, wie viele Spielsachen Kinder zum spielen haben. An Tagen mit viel Zeit drinnen, dauert es nicht all zu lange bis wir den bekannten Spruch “Mir ist langweilig!” hören. So kommt dein Kind in Bewegung!

Kinder sollen sich auch mal langweilen können. Sich zu langweilen, soll wissenschaftlichen Studien zufolge, die Kreativität fördern. Es wird sprichwörtlich Platz im Kopf gemacht und das bringt Raum für neue Ideen und regt die Fantasie an. An sehr langen Tagen zu Hause können Erwachsene trotzdem gemeinsam mit den Kindern die Langeweile durch Vorschläge und Aktivitäten vertreiben. Hier sind einige unserer besten Ideen für tolle Aktivitäten für zu Hause.

Schatzsuche für zu Hause

Schatzsuche für Zuhause

Eine Schatzsuche ist für Kinder jeden Alters geeignet und der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Eine sehr einfache Methode, die auch spontan funktioniert besteht darin, die Kinder einen Rundgang durch die Wohung oder das Haus machen zu lassen und sie dabei Dinge finden lassen. “Eine rote Socke”, “etwas, das Geräusche macht” oder “ein Buch über einen Elefanten. Die Dinge können aufgeschrieben und von den Kindern abgehakt werden. Ein bisschen schwieriger wird die Schatzsuche, wenn sie statt der Begriffe nur vage Beschreibungen der Dinge nennen. Noch spannender wird die Entdeckungsreise, wenn die Kinder ihre Funde fotografieren und anschließend ihre Erfolge gemeinsam angesehen werden.

Eine weitere spaßige Version der Schatzsuche ist der Spiel-Klassiker Topfschlagen. Hier kann das suchende Kind von den anderen angefeuert werden und erhält mit “heiß” und “kalt” Hinweise für die Suche. Über die kleine Überraschung am Ende freuen sich Groß und Klein.

Solltest du für die Vorbereitung der Schatzsuche etwas mehr Zeit haben, dann kann du verschiedene Aufgaben und Rätsel miteinander kombinieren. Die Aufgaben können aus Wort- oder Zahlrätseln, Bildern und Labyrinthen bestehen. Jede Lösung kann den Weg zur nächsten Station zeigen. An den Stationen können den Kindern auch kleine sportliche Herausforderungen gestellt werden. Um den letzten Teil des Spiels besonders spannend zu machen, kann der Schatz mit einem Vorhängeschloss verschlossen sein und der Code die Lösung der letzten Station sein.

Kreativ werden mit Washi Tape

Kreativ werden mit Washitape

Washi Tape ist ein dekoratives Klebeband, das es mit allen möglichen Farben, Mustern und Aufdrucken gibt. In den letzten Jahren hat das Washi Tape in der Bastelcommunity mehr und mehr an Beliebtheit gewonnen. Kein Wunder – das Klebeband ist einfach zu verwenden, vielseitig einsetzbar und man benötigt keine besondere Fachkenntnis oder weitere Materialien. Ein weiterer Vorteil könnte sein, dass Bastelaktionen mit Washitape kein Dreck machen. Verschiedene Dinge können von den Kindern mit den Klebebändern verschönert werden. Aus Kartonverpackungen von Cremes, Lebensmitteln und Streichholzschachteln können eigene Bausteine gebastelt werden, indem die Verpackungen komplett mit dem Tape umwickelt werden.

Auch andere Dinge können mit Washi Tape dekoriert und erneuert werden. Stifte und Kugelschreiber können individuell verschönert werden und auch Notitzbücher oder Schreibhefte sehen mit den Motiven und Mustern gleich viel schöner aus. Da das Tape leicht wieder zu entfernen ist, können die Kinder auch Straßen und Fahrspuren oder Spielfelder auf den Fußboden kleben.

Indoor – Olympiade

Indoor – Olympiade kinder

Es hört sich nach einer Herausforderung an, aber wenn etwas Platz vorhanden ist, kann man zu Hause eine kleine Olympiade ausrichten. Kinder lieben Bewegung und auch Eltern profitieren davon, wenn die kleinen am Ende des Tages ausgepowert sind. Für die Olympiade können Aufgaben aus verschiedenen Sportarten gewählt werden. Es können sich aber auch zusätzlich Bewegunsgspiele ausgedacht werden. Auch hier gibt es wieder keine Grenzen in der Kreativität. Wer kann seine Schnürsenkel am schnellsten zubinden, den höchsten Lego-Turm bauen, am längsten auf einem Bein stehen? Weitere Disziplinen können Seilspringen, Weitsprung oder Balancieren sein. Auch Klassiker wie Eierlaufen oder Sackhüpfen können integriert werden. Eine weitere Idee ist eine eigene Indoor-Kegelbahn. Leere Wasserflaschen können mit verschiedenen Bällen umgekegelt werden.

Hindernisparcours

Hindernisparcours kinder

Es gibt nicht viel, was so viel Spaß bringt wie ein richtiger Hindernisparcour! Der Parcour kann, so wie auch unsere anderen Ideen, aus körperlichen und Denksportaufgaben bestehen. Ein Parcour wird am besten aus Dingen aufgebaut, die du bereits zuhause hast. Stühle, Tische, Sofakissen, Aufbewahrungskisten und kleinere Objekte für einen Slalom. Die verschiedenen Teile sollte so aufgestellt werden, dass die Kinder abwechselnd, Kriechen, Klettern, Krabbeln, Balancieren und Hüpfen müssen und dann an ein Ziel gelangen. Die Motivation und der Spaß werden natürlich noch gesteigert, wenn am Ziel ein kleiner Preis wartet. Auch für den Parcour kann das Washi Tape benutzt werden. Mit einem roten Wollfaden der kreuz und quer durch den Raum gespannt wird kann man eine Laserspur ziehen, die die Kinder nicht berühren dürfen.

Knete selber machen

Kneten und Modellieren kann eine beruhigende Wirkung auf Kinder haben. Es fördert die Feinmotorik und die Kreativität. Das Beste ist, dass man Knete oder Modelliermasse nicht zwangsläufig kaufen muss, sondern gemeinsam aus Zutaten herstellen kann, die man im Küchenschrank findet. Aus zwei Bechern Mehl, einem Becher Salz und einem Becher Wasser wird der klassische Salzteig geknetet. Die Figuren können im Backofen bei 70 – 80 Grad gebacken und danach mit Farbe angemalt werden. 

Knete selber machen kinder

Knete, die man immer wieder verwenden kann, da sie weich bleibt und nicht trocknet, wenn man sie in einem luftdichten Behälter aufbewahrt, kann man auch selbst herstellen. Um die Knete herzustellen benötigt man zwei Becher Weizenmehl, zwei Becher warmes Wasser, einen Becher Salz, zwei Esslöffel Planzenöl und Lebensmittelfarben. Um eine bessere Elastizität zu erreichen kann noch etwas Weinsteinbackpulver hinzugefügt werden. Eine weitere tolle Idee ist es, mit dem hinzufügen von ätherischen Ölen, Duftknete herzustellen um weitere Sinne der Kinder anzusprechen. Alle Zutaten, außer die Lebensmittelfarben, werden in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzt und gerührt bis eine Konsistenz erreicht wird, die an Kartoffelpüree erinnert. Wenn sich der Teig dann von den Wänden löst, kann die Masse zum Abkühlen von der Kochstelle genommen werden und anschließend verarbeitet werden. Sollte die Knete noch zu klebrig sein, kann ein erneutes Erhitzen notwendig sein. Danach kannst du die Knete aufteilen und verschiedene Lebensmittelfarben einkneten. Beim Kneten können die Kinder auch noch Werkzeuge aus der Küche benutzen. Gut eigenen sich Knoblauchpresse, Ausstechformen, Scheren und Zahnstocher. Mit etwas Geduld können so ganze Miniaturstädte entstehen! 

Knete selber machen kinder

Wir hoffen, dass du ein paar schöne Tipps Indoor Aktivitäten für Kinder sammeln konntest. Einer unserer Favoriten sind selbstgemachte Seifenblasen. Die Anleitung für Seifenblasen findest du hier.

Psst! Bei all den Aktivitäten wird man ziemlich schnell hungrig. Hier findest du drei verschiedene Rezepte für leckere Waffeln.

Letzter Eintrag im Blog

Laden..